Traismaurer Sporttag | Futsalturnier

Hinkommen, Zuschauen, Mitmachen!, so das Motto des zweiten Traismaurer Sporttags. Am 10. September war es also wieder soweit ganz Traismauer war aktiv auf den Beinen. Der FC Sportunion Traismauer war natürlich auch mit dabei. Dieses Mal stand ein Futsalturnier am Programm. Das Team: Patrick (Tor), Horst, Julian, Markus, Patrick, Manuel und Philipp waren die Turnierfavoriten.

Enttäuschung zu Beginn
Verlässliche Gäste bei allen FCT-Turniern in Traismauer sind die Traismaurer Kicker. Auch heuer war das Team dabei und bestritt gegen den FCT auch gleich das Auftaktmatch am Sportareal der Hauptschule Traismauer. Die Marschrichtung war klar: Der FC Traismauer drückte von Beginn an, die Gegenspieler wussten das von den letzten Jahren und mauerten vor dem eigenen Tor. Ein vermeintliches Traumtor von Manuel wurde nach knapp 5 Minuten wegen Handspiels aberkannt, der FCT war dennoch weiter am Vormarsch und im zweiten Anlauf klappte es dann auch mit dem 1-0. Doch dann wurden leichtfertig Chancen alleine vor dem Tor der Traismaurer Kicker vergeben und eine alte Fußballweisheit bewahrheitete sich wieder einmal: Tore die man nicht macht bekommt man. So setzte es eine Minute vor dem Schlusspfiff das 1-1. Eine Enttäuschung gleich zu Beginn für den Turnierfavoriten. Im zweiten Spiel gab es einen 8-2 Sieg gegen die jungen Kicker der Hauptschule Traismauer. Im letzten Gruppenspiel gegen die JVP Traismauer war es auch eine klare Sache, am Ende hieß es 5-1 für den FCT.

Turniersieg im letzten Spiel
Die Rückrunde versprach zu Beginn einiges. Die Traismaurer Kicker wurde nach Toren von Manuel, Patrick, Julian und Philipp mit 6-1 besiegt. Dann gab es einen Freundschaftsdienst an die jungen Fußballer der Hauptschule Traismauer. Sie gewannen das vorletzte Gruppenspiel gegen die rot-blauen mit 6-8. Somit wurde im allerletzten Spiel das Futsalturnier entschieden. Als Gegner stand die JVP am Platz. Zu Beginn war die Partie noch offen. Der FCT war sichtlich nervös, da nur bei einem Sieg auch der Turniersieg im Trockenen war. Die JVP kam zwei, drei Mal gefährlich vor das Tor von Patrick. Der konnte aber in höchster Not retten. Dann aber die Erlösung durch Julian. Er setzte den Grundstein zum späteren Sieg. Am Ende hieß es 5-1. Der FC Sportunion Traismauer war damit Sieger des zweiten Futsalturniers in der Vereinsgeschichte.

Siegerehrung vor 200 Besuchern
Die große Siegerehrung war dann sicherlich der Höhepunkt des Tages. Im Innenhof des Schlosses Traismauer gab es dank Lounge-Möbel der Firma Svoboda, dem Flieger Catering und Radio Arabella ein würdiges und edles Ambiente. 200 Besucher waren gekommen um die offizielle Abschlussparty des Sporttags zu feiern. Der FC Sportunion Traismauer bekam dann den von Landeshauptmann Erwin Pröll gespendeten Siegerpokal überreicht. Ein voller Erfolg, beim zweiten Anlauf des Traismaurer Sporttags!